Vielen Dank Marion!

Nach 30 Jahren als Bootfahrerin im DWWV, hat Marion Köhler nun das Steuer aus der Hand gelegt. Wie schon in Amberg beim Wettkampf angekündigt, war die Deutsche Meisterschaft am Fetzersee Ihr letzter Wettkampf. Nach nun über 30 Jahren als Bootfahrerin bei unzähligen Trainingslagern und Wettkämpfen geht Marion in den wohlverdienten Ruhestand. Sie wird aber weiterhin zum Training für unseren Club als Bootfahrerin zur Verfügung stehen. Vielen Dank Marion, es war eine schöne Zeit, wir werden Dich bei den Wettkämpfen vermissen. Deine Clubfreunde vom MY&WSC Rote Mühle e.V. und dem DWWV #sonstiges

TrainingsCamp mit Jodi Fischer

Vom 12. - 16.8 fand das Trainings-Camp für die Kaderläufer beim WMC Hann.Münden statt. Der WMC Hann. Münden hat hierzu extra den ehemaligen Weltklasse Skiläufer und top Trainer Jodi Fisher nach Deutschland geholt um dem Nachwuchs für die nächsten Steps vorzubereiten. Mit großem Engagement aller Teilnehmer liefen alle schon nach dem 2. Tag persönliche Bestleistungen. Der WMC Hann. Münden hat sich sehr darüber gefreut und plant dieses Camp 2020 ganz sicher wieder #TrainingsCamp

Feldberger Wasserskisportler bei ARD-Sonntags-Show zu Gast

Der Zufall wollte es, dass sich die Feldberger Seenlandschaft bei der ARD-Sendung „Immer wieder sonntags“ präsentieren durfte. Nach einem Video-Gruß der Bürgermeisterin und einer Erläuterungen zum Kneippkurort hatte auch der WSC LUZIN Feldberg e.V. einen kurzen Part. Unserer langjähriges Clubmitglied Frank Schütze erläuterte dem Moderator Stefan Mross sowie dem Publikum im Europapark Rust und an den Bildschirmen das Training in der Disziplin Trick an Land und auf dem Drehbrett, vorgeführt durch die Nachwuchssportlerin Nele Scholz. Die Aufzeichnung der Sendung ist in der Mediathek unter folgendem Link (und der Feldberger Auftritt ab Minute ) zu finden: https://www.daserste.de/unterhaltung/mus

DM Wakeboard Boot am Fühlinger See in Köln

Wie in den Jahren zuvor erfreute sich die Deutsche Meisterschaft Wakeboard Boot am Fühlinger See größter Beliebtheit. An fast allen Wettkampftagen besuchten rund 10.000 bis 20.000 Zuschauer den Wettkampf. Sogar namhafte Fernsehsender wie Sat1 und der WDR waren an der Wettkampfstrecke um Filmaufnahmen zu machen. Die sportlichen Bedingungen waren optimal: spiegelglattes Wasser, kein Backwash und dazu noch warme 27°C. Aus dieser einzigartigen Atmosphäre resultierten folgende Ergebnisse: #DeutscheMeisterschaft

DM Wasserski-Boot

Bei guten Bedingungen richtete der Wasserski Club FETZER-SEE e.V. vom 16. – 18.8.2019 die Deutschen Meisterschaften im Wasserski für Open und Senioren aus. Insgesamt über 50 Starter kämpften in der offenen Klasse sowie bei den Senioren um die diesjährigen Deutschen Meistertitel im Trickski, Slalom, Springen und der Kombination. In der Kombination bei den Damen setzte sich Carlotta Bonnemann, bei den Herren Magnus Albrecht als Gewinner durch. Herzlichen Glückwunsch auch allen weiteren Gewinnern in den einzelnen Disziplinen und Altersklassen. Anerkennung gilt den beiden ältesten Teilnehmern Hidas Lajos – Joschi und Günther Schmid, die zeigten, wie „jung“ man durch den Wasserski-Sport bleibt. A

WM Bronze Giannina Bonnemann

Mit ihrer zweiten WM-Medaille nach 2015 krönte Giannina ihre erfolgreichste Saison. Nach Schwierigkeiten im Slalom und Sprung ohne Finaleinzug, kämpfte sie in ihrer Paradedisziplin Trick um das große Ziel Medaille. In einem an Dramatik kaum zu überbietenden Finale musste Giannina bis zur letzten Läuferin warten, bis Bronze wirklich sicher war. Umso glücklicher war Giannina bei der Siegerehrung. Herzlichen Glückwunsch! #Weltmeisterschaft

WM disabled NOR

Vom 22.- 28.Juli 2019 fanden im Norwegischen Skarnes die diesjährige Wasserski-Weltmeister­schafen für Menschen mit Handicap in den Disziplinen, Slalom, Trickski sowie Springen statt. Dabei kämpften 44 Sportler aus 11 Nationen um Einzel- und Mannschafts-/ Kombinationstitel. Alle zwei Jahre werden die IWWF Disabled Waterski Championships ausgerichtet, in diesem Jahr in Skarnes (Norwegen). Die körperlichen Behinderungen der Teilnehmer sind dabei sehr vielseitig. Jede Disziplin wird entsprechend des Handicaps stehend oder sitzend sowie für Menschen mit Sehbehinderungen ausgetragen. Die Platzierungen ergeben sich aus der Klassifizierung sowie dem erreichten sportlichen Resultat, so dass die körp

WM Wasserski Boot Kuala Lumpur

Mit den Weltmeisterschaften steht der Höhepunkt 2019 für Wasserski Boot an. Auf der Anlage in Putrajaya bei Kuala Lumpur geht es für Giannina (Overall) und Chiara Bonnenmann sowie Geena Krueger (jeweils Slalom) neben Medaillen auch darum, erste Zeichen in Richtung World Games 2021 zu setzen. Am Donnerstag werde alle drei Damen mit ihren Vorläufen in die Wettkämpfe einsteigen. Nach den sehr erfolgreichen EM vor 3 Wochen hofft der DWWV auf eine Fortsetzung. #Weltmeisterschaft

ATMT-Modul in Halle/S.

Es findet vom 27. - 29.09.2019 ein Ausbildungsmodul ATMT zum Trainer C in Halle/S. statt. Alle weiteren Informationen sind in der Ausschreibung. #Ausschreibungen #Ausbildung

DM Wakeboard Cable

Die Deutsche Meisterschaft Wakeboard 2019 in der Blauen Lagune war ein voller Erfolg // Knapp 90 der besten deutschen Wakeboarder kürten ihre Meister in zehn Kategorien // Dreitägiger Event mit Riding auf höchstem Niveau und ausgelassener Stimmung JULIA RICK UND MAX MILDE DOMINIEREN DIE DM WAKEBOARD CABLE Am Wochenende vom 09. bis 11. August 2019 stand die Blaue Lagune in Wachtendonk, Nordrhein-Westfalen ganz im Zeichen von Wakeboarden auf Top-Niveau. 87 der besten nationalen Wakeboarder, darunter amtierende Welt- und Europameister, pilgerten in den Westen der Republik, um in insgesamt zehn Kategorien die Deutschen Meister 2019 zu finden. Der vollständige Bericht ist in der Pressemitteil

EM Wakeboard Boot Kiew

Mit einer Silbermedaile duch Sigi Bächler (Master Ladies) starten die Wakeboarder am Boot ihre Herausforderung WM im November. Zwei weitere Finalteilnahmen durch Ariana Eimer (Junioren) und Dominik Lindemann (Veterans) zeigen den richtigen Weg. Trotz der sehr großen Konkurrenz müssen die Junioren und Männer ihre Potenziale ausschöpfen, um weiter als bis Viertel- bzw. Halbfinale zu kommen. Die EM waren der ideale Zeitpunkt zur Standortbestimmung. Bis zu WM heißt es daher, noch viele Trainingsrunden drehen. Am Rande wurde zur Sportlerin des Jahres Ariana gekürt. #WakeboardBoot #Wettkampf

Int. Austrian open Asten

Eine Woche nach dem Grand Prix of the Cable in Kosice stand ein weiterer wichtiger Wettkampf auf dem Programm. Gleich 16 DWWV Athleten traten beim internationalen Wettkampf in Asten / Österreich an. Während es beim Nachwuchs um das Sammeln erster Erfahrungen bei einem internationalen Wettkampf ging, sollte Asten für einige Kaderläufer ein letzter richtungsweisender Wettkampf zum Saisonhöhepunkt werden. Die letzten Jahre zählte Asten als schwieriges Pflaster für Slalomläufer, aber nach einem Umbau der Anlage konnten viele Läufer Top Leistungen zeigen und sogar einige neue persönliche Bestleistungen aufstellen. Stephan Römer wurde in einem starken Fahrerfeld vierter bei den Open Men wie auch i

Newsletter Barfuß

Ab sofort wird es regelmäßig einen Newsletter des Ressort Barfuß geben. In ihm sollen der Sport, Aktuelles zur Saison und die Sportler vorgestellt werden. Weiterhin soll es Infos zu Terminen und Ergebnissen geben. Newsletter III-2019 #Newsletter #Barfuß

Ausbildung ATMT-Modul

Es findet vom 23. – 25.08.2019 ein Ausbildungsmodul ATMT zum Trainer C in Bamberg statt. Alle weiteren Informationen sind in der Ausschreibung.

Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,

©DWWV 2018 kreiert von Julia Hüller    Impressum    Datenschutz