• sportdirektion

World Games














Birmingham wir sind da! Gleich in den ersten Stunden stand viel auf dem Programm: Besuch im Deutschen Haus, Kennenlernen der Wettkampfstrecke, Massage durch die Physiotherapeuten, Atmosphäre aufnehmen auf dem Uni-Campus mit Sportlern aus über 100 Ländern. Ein bisschen wie kleine olympische Spiele fühlte sich alles an. Alles klappte nicht gleich, so musste Wanley die erste Nacht im Hotel unterkommen - sein Bett war noch belegt. Unsere Slalomspezialisten Geena Krueger wird direkt zum ersten Training anreisen, das Flugchaos verhinderte leider eine pünktliche Anreise. Leider müssen wir bei diesem Jahreshöhepunkt auf Giannina Bonnemann verzichten, die sich eine Woche zuvor mit Unterarmbruch schweren Herzens abmelden musste.

Trotzdem versuchen wir mit besten Leistungen Teil eines sehr erfolgreichen deutschen Teams zu sein.










38 Ansichten
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon