• Wasserski Boot

TL Poti/GEO 1. Woche


Lange war unklar ob das Trainingslager überhaupt stattfinden kann, auf Grund der aktuellen Covid-19 Lage, doch mit einem negativen Corona-Test stand der Reise nichts mehr im Wege. Nachdem sich alle am Flughafen in Istanbul zum Umstieg zusammen fanden, konnte es in den Flieger nach Batumi (Georgien) gehen. Nach einer anstrengenden Reise und durch die dreistündige Zeitverschiebung, kamen alle erschöpft morgens früh am Hotel an, wo Juliya unsere Bundestrainerin schon wartete. Nach einem kurzen Power-nap ging es jedoch noch am selben Tag auf’s Wasser, das erste Mal für diese Saison. Unterstützt wird Juliya dieses Mal von Alexander Isaev als Trainer. Jeden Morgen um 7:30 Uhr gingen wir noch vor dem Frühstück eine Runde joggen, um danach direkt an den See zufahren. Vormittags hatte dann jeder schon ungefähr drei Sets. Danach haben wir ganz entspannt alle zusammen Mittag gegessen um gestärkt unser Training fortzuführen. Als neue Trainingsmethode trainierten wir Trickski teilweise hinter einem 25 PS-Außenborder, damit neue Figuren schneller gelernt werden können und das Training intensiviert wird. Nach 6 Tagen intensivem Training hatten wir uns einen Pausentag verdient, um uns physisch wie auch mental zu regenerieren. Zunächst fuhren wir nach Batumi, um uns die Stadt anzusehen und eine Kleinigkeit, mit einem wunderschönen Blick auf das Meer, zu essen. Den restlichen Tag verbrachten wir dann anschließend in einem Hotel mit großer Poolanlage und Spabereich zur Entspannung. Im Großen und Ganzen hatten wir alle zusammen einen schönen Tag und eine gute Abwechslung zum Training. Nun stehen uns noch ein paar weitere Trainingstage bevor.













193 Ansichten
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon