top of page
  • Felix Schneider

Hip-Notics Trainingslager in Antalya: Auf Wakeboard & Wasserski!


Über Silvester ging es wieder nach Antalya zum Wakeboard- & Wasserski-Traum Hip-Notics! Zum ersten Mal war es dabei ein Ressort-übergreifendes Trainingslager, sowohl die Athleten von Wakeboard Seilbahn als auch Wasserski Seilbahn waren am Start.

Nachdem wir Weihnachten mit unseren Familien & Freunden verbracht haben, ging es am 27.12.22 los - aus dem kalten Deutschland in die (zumindest tagsüber) warme Türkei.

Der 27. war unser Anreisetag, von daher ging es nur kurz zum eingewöhnen auf's Wasser und dann früh ins Bett - die nächsten Tage sollten anstrengend werden.

Die Tage vor Ort liefen immer nach dem gleichen Schema ab:

Morgens um 8 Uhr, noch vor dem Frühstück, stand das erste Athletiktraining mit Einheiten zu Strength & Coordination an.

Bevor es dann gegen 11:30 Uhr das erste Mal auf das Wasser ging, stand jeden Tag ein Vortrag mit Diskussion auf der Agenda. Geführt von unseren Trainern ging es um Themen wie effektives & richtiges Training, mentale Wettkampfvorbereitung, Judging & Grundlagen des Athletiktrainings. Grade der Austausch zwischen Wasserski & Wakeboard war hier enorm fruchtbar und lehrreich!

Direkt von dort ging es ans Warm-Up und auf's Wasser. Die Wakeboarder an Lift 2 und die Wasserskier an Lift 1, wo extra ein Slalomkurs aufgebaut und homologiert wurde.

Bei den Wakeboardern gab es jeden Tag eine neue Aufgabe für die Athleten, von "Alle Flips über den Kicker" und "Full Pull jedes Rail mit BS 180 out" (bei manchen Rails dort definitiv eine Herausforderung) bis hin zur Planung eines Wettkampflaufes war alles dabei.

Nach der ersten Session des Tages auf dem Wasser konnte das Mittagessen nicht früh genug kommen und zur Stärkung genutzt werden.

Nachmittags ging es dann ein weiteres Mal an die Lifte um zu trainieren und zu filmen.

Nach der zweiten Session war es dann Zeit für die Recovery Einheit: Faszien-Rollen, Eisbaden und Sauna!

Beim Eisbaden war das Geschrei in den ersten Tagen noch groß, jedoch haben sich alle schnell daran gewöhnt und das Eisbad im Laufe des Trainingslagers immer weiter verlängert.

Dieses Programm war für alle Tage am Cable das gleiche, Silvester und am 01.01.23 gab es jedoch leichte Abweichungen.

Da wir gemeinsam am 31.12. in das neue Jahr gefeiert haben, inklusive einer Schnitzeljagd über das gesamte Gelände, stand der 01.01. ganz im Zeichen der Erholung - natürlich nur von den sportlich anstrengenden Tagen vorher.

Um die Erholung zu maximieren, gab es das gesamte Programm: Sauna, Hamam, Massage und im Anschluss der Besuch eines leckeren türkischen Grillrestaurants.


Vom 06.01. bis zum Rückflug am 08.01. sind wir in ein Hotel in Antalya umgezogen um das dortige Fitnessstudio unsicher zu machen und verschiedene Leistungstests durchzuführen. Auch konnten wir die Zeit nutzen um uns die Altstadt und den

Hafen von Antalya anzusehen, nach unserem Besuch in Side ein paar Tage vorher ein weiteres kulturelles Highlight!


Ausgelaugt aber glücklich sind wir nun alle wieder zurück in Deutschland. Danke an das Hip-Notics Team um Baris und Tina für den tollen Aufenthalt!



71 Ansichten
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon
bottom of page