top of page

Erste Trainingslager an der Seilbahn in Kiefersfelden



Wie jedes Jahr zu Beginn der Wasserskisaison fand wieder das Aprilcamp in Kiefersfelden, unter der Leitung der aktuellen Slalom-Weltrekordhalterin Jana Wittenbrock, statt. Schon seit mehreren Jahren wird diese Maßnahme durchgeführt, um die Sportler wieder schnellstmöglich auf ihr altes Level auf dem Wasser zurück zubringen. Der Fokus lag daher mehr darauf, Qualitativ gut zu fahren, anstatt gute Ergebnisse zu liefern.

In diesem Jahr waren Sportler vom heimischen WSC Kiefersfelden vertreten, sowie einige Sportler vom WSV Friedberg, aber auch aus dem Norden, vom WSV Nordlippe-Kalletal und vom WWSC Schloss Dankern waren zwei Kadermitglieder angereist. Das Trainingslager war eine Zusammenarbeit mit dem Bundeskader und Landeskader Bayern. Trotz eher bescheidener Wetterbedingungen waren die Sportler motiviert und voller Ehrgeiz auf dem

Wasser. Das Training bestand aus einem Mix aus Trocken- und Wassertraining sodass die

Athleten nicht nur auf dem Wassser, sondern auch neben dem Wasser gefördert wurden. Das

Trickski-Training übernahm Marius Schimanski, der durch seine jahrelange Erfahrung den

Sportlern sehr viel mit auf den Weg geben konnte. Alles in allem war die Maßnahme, wie in

jedem Jahr, sehr gelungen und die Sportlern können nun weiter mit dem gesammelten

Erfahrungen aus dem Trainingslager, an ihrer Heimanlage weiter trainieren.

verfasst von Marvin Hasch

72 Ansichten
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon
bottom of page