top of page
  • sportdirektion

Dr. Günter Ludwig (WSC Kiefersfelden-Rosenheim) verstorben


Die Welt des Wasserskisports trauert um Dr. Günther Ludwig, einen der angesehensten Kampfrichter, der am 14. Mai 2024 verstorben ist. Dr. Ludwigs Beiträge zum Sport, insbesondere zum Seil-Wasserskisport, haben unauslöschliche Spuren hinterlassen und den Verlauf der Geschichte und Entwicklung des Sports geprägt.


Dr. Günther Ludwig war eine angesehene Persönlichkeit bei den IWWF-Europameisterschaften, sowohl im Cableski als auch im Wasserski, wo sein Fachwissen und seine Fairness den Standard für das Richten setzten. Sein herausragendes Engagement wurde weltweit anerkannt und gipfelte in seiner Rolle als Chefkampfrichter bei den IWWF-Wasserski-Weltmeisterschaften in Medellin, Kolumbien, 1997. Seine Führungsqualitäten und seine Integrität sorgten dafür, dass die Wettkämpfe, die er leitete, den höchsten Standards entsprachen, was ihm den Respekt und die Bewunderung von Athleten und Kollegen gleichermaßen einbrachte.


Der Cable-Wasserski verdankt Dr. Ludwig viel, denn er war ein echter Pionier in diesem Sport. Er initiierte die ersten internationalen Wettkämpfe, darunter die ersten IWWF Seilbahn-Europameisterschaften im Jahr 1986 und die ersten IWWF Seilbahn-Weltmeisterschaften. Seine Vision und sein Engagement trugen maßgeblich dazu bei, den Seilbahn-Wasserski-Sport auf die internationale Bühne zu heben und Athleten auf der ganzen Welt die Möglichkeit zu geben, ihre Talente zu präsentieren und sich auf höchstem Niveau zu messen.


Fast zwei Jahrzehnte lang war Dr. Ludwig Mitglied und Vorsitzender des IWWF European & African Waterski Council. Seine Beiträge gingen über die technischen Aspekte hinaus; seine Leidenschaft für den Sport und sein Engagement für die Gemeinschaft inspirierten viele.


Viele Freunde und Kollegen erinnern sich gerne an einen einzigartigen und herzerwärmenden Moment während des IWWF European & African Congress in Antwerpen. Dr. Ludwig gab zusammen mit Wim de Cree ein unvergessliches Konzert am vierhändigen Flügel. Ihre Musik füllte den Ballsaal und war ein Beweis für Dr. Ludwigs vielseitige Talente und seine Fähigkeit, durch seine Leidenschaften Freude und Einigkeit zu vermitteln.


Arnulf Luers, ehemaliger Vorsitzender des Deutschen Wasserski- und Wakeboardverbandes (DWWV), Deutscher Bund, brachte die Gefühle vieler zum Ausdruck: „Seine Familie und seine Freunde werden ihn sehr vermissen.“ Dr. Günther Ludwigs Vermächtnis wird in den Erinnerungen derer weiterleben, die ihn kannten, und in den fortlaufenden Wettbewerben und Fortschritten im Wasserskisport, zu deren Förderung er beitrug.


Dr. Günther Ludwig wird nicht nur für seine unvergleichlichen Leistungen in Erinnerung bleiben.


96 Ansichten

Comments


Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon
bottom of page