• Ausbildung
    Ausbildung Der DWWV bildet Trainer der Kategorie A, B und C sowohl im Leistungssport- als auch im Breitensportbereich aus. Darüberhinaus werden in allen Ressorts Schiedsrichter nach den Reglements der IWWF geschult.
  • Wakeboard
    Wakeboard Die Wakeboarder erobern das Wasser: Sie lassen sich von einem Boot oder Lift quer durchs Wasser ziehen, springen meterhoch, drehen und verdrehen sich, stehen kopfüber und landen schließlich weich auf ihre kleinen Brettern - mit einem breiten Lächeln auf ihre Gesichter.
  • Wasserski
    Wasserski Sowohl hinter dem Boot als auch an der Seilbahn wird Wasserski wettkampfmäßig betrieben. Die Disziplinen Slalom, Trickski und Springen sind gleich und unterliegen dem Reglement der IWSF. Außerdem erfolgt eine Kombinationswertung.
  • Breitensport
    Breitensport Wasserski und Wakeboard haben in den letzten Jahren einen wahren Boom erlebt. Besonders duch die vielen Wasserskiseilbahnen können die Sportarten sehr leicht und von jedermann erlernt werden. Wir unterstützen Sie dabei, einen möglichst einfachen Einstieg in die Welt des Wasserski- und Wakeboardfahrens zu finden.
  • barfuss
    barfuss Barfusswasserski ist Wasserski ohne Ski oder ähnliche Geräte, die an die Füße angebracht werden - allein die nackten Füße müssen herhalten! Dafür sind Geschwindigkeiten von über 65 km/h notwendig.
  • Behindertensport
    Behindertensport Wasserski ist auch mit einer Behinderung möglich. So können selbst Rollstuhlfahrer mit speziellen Sitzski die Disziplinen Slalom, Trick und auch Springen durchführen.

Camp Maas 2 Camp Maas 4 Camp Maas 3

 

 

 

 

Das erste Kadercamp Wakeboard Boot war ein voller Erfolg: fast das komplette Team konnte bei Alex Neuwirth an der Maas in familiärer Atmosphäre trainieren. Neben sportlichen Erfolgen stand auch ein besseres Kennenlernen und die Teamgeistbildung im Vordergrund. Alle Kader konnten viel an neuen Tricks probieren, von den anderen lernen und so einiges an Erfahrung für die nächsten Trainingswochen mitnehmen.

Das nächste Camp ist schon in der Planung und wird in Potsdam stattfinden.

WSC Luzin Logo Der diesjährige Otti-Cup findet am 17.06.2017 auf dem Haussee Feldberger Seenlandschaft statt. Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung Otti-Cup 2017. Meldungen und Anfragen an WSC Luzin Feldberg, post@best-of-wasserski.de!

Logo WSC Friedberg Logo chill and wake FriedbergAm 30.06. und 01.07.2017 finden der Friedberg-Cup und gleichzeitig die Bayerischen Meisterschaften an der Anlage Chill and Wake in Friedberg statt. Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung FriedbergCup 2017 . Meldungen und Anfragen an den WSV Friedberg, info@wsv-friedberg.de!

Logo Bremerhaven Vom 29.06. bis 02.07.2017 findet die 14. Ausgabe der internationalen Bremerhaven-Competition im Slalom, Trick und Springen statt.

Alle Informationen sind zu finden in der Ausschreibung Ausschreibung Bremerhaven-Competition 2017. Meldungen und Anfragen an den WSC Bremerhaven e.V.: guenter.kuhnt@ewetel.net!

  Logo Verband POL       Logo Sportausweis ohne   

 

 

In diesem Jahr wird eine GEPO-Slalom-Tour mit den Stationen Breslau-Bremerhaven-Warschau durchgeführt.

Bei der Station in Breslau handelt es sich um die Wettkampfstrecke der World-Games 2017 !!

Es sind jeweils 3 Runden Slalom geplant, bei der Teilnahme an zwei Wettkämpfen wird der 1. Platz aus den 6 Gruppen mit einem kleinen Preisgeld honoriert. Weitere Informationen sind dem Bulletin GEPO-TOUR zu entnehmen.

Seite 1 von 50

Nächste Events

Der DWWV wird gefördert vom: Der DWWV ist Mitglied in folgenden Verbänden: Hauptsponsoren:
 bmi logo  DOSB Ringe Logo Farbe rgb 300dpi  iwwf logo          nada-logo      boesch-logo rixen-logo 
Zurück nach oben
VACATION HOLIDAY RENTALS . buyvyvanse.online . Ricambi Miscelatori . Austin Functional Medicine . Web Developer . 1st Birthday Party