©DWWV 2018 kreiert von Julia Hüller    Impressum    Datenschutz

Int. Austrian open Asten

11 Aug 2019

Eine Woche nach dem Grand Prix of the Cable in Kosice stand ein weiterer wichtiger Wettkampf auf dem Programm. Gleich 16 DWWV Athleten traten beim internationalen Wettkampf in Asten / Österreich an. Während es beim Nachwuchs um das Sammeln erster Erfahrungen bei einem internationalen Wettkampf ging, sollte Asten für einige Kaderläufer ein letzter richtungsweisender Wettkampf zum Saisonhöhepunkt werden.

 

Die letzten Jahre zählte Asten als schwieriges Pflaster für Slalomläufer, aber nach einem Umbau der Anlage konnten viele Läufer Top Leistungen zeigen und sogar einige neue persönliche Bestleistungen aufstellen.

Stephan Römer wurde in einem starken Fahrerfeld vierter bei den Open Men wie auch im Trickski. Jana Chathreen Meier durchfuhr zum ersten Mal im Wettkampf die 11-Meter-Leine und sicherte sich mit 2 Bj an 10,75 den zweiten Platz bei den Open Ladies und auch ihr Bruder Finn-Maximilian steigerte sich im Finale der U19 und schob sich noch an Teamkamerad Felix Astner vorbei auf Platz 2

 

Im Trickski war Oliver Marks nicht zu schlagen. Mit 5960 Punkten stand er ganz oben auf dem Siegerpodest bei den Open Men. Björn Pech sicherte sich hier den 3ten Platz und stand am Ende als bester Deutscher Allrounder auf Platz 2 in der Kombination. Laura Hillenbrand zweigt in der U19 erneut eine konstant gute Leistung und holt nach Platz 2 im Slalom diesen auch im Trickski. Für Fabian Deymann war es der erste Wettkampf nach einer Verletzungspause und er freute sich über den Einzug ins Trickski Finale.

 

Beim abschließenden Springen wurde es nochmal spannend. Marvin Hasch gelang in der U15 der erste Sprung über 30m. Er dominierte die U15 und gewann alle Disziplinen. Niklas Heinicke schaffte mit 51,90 den Sprung aufs Treppchen und wird zweiter bei den Open Men. In der Kombination findet er sich als 3ter ebenfalls auf dem Siegerpodest.

 

Nach diesem erfolgreichen Wochenende geht es nun Ende August für die Seilbahner am Alfsee um die Deutsche Meisterschaft und nur eine Woche später startet die EM in Minsk in Weißrussland.

Auf Facebook teilen!
Please reload

VERWANDTE ARTIKEL
Please reload

Archiv
Please reload

Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • YouTube Social  Icon